Melkhus

RüdigerAllgemeinLeave a Comment

_Melkhus

Es gibt in der Wesermarsch insgesamt 23 „Melkhus“ (plattdeutsch für Milchhaus). Die sind kleine urige Häuschen im gleichen „Look“, die Ökobauernhöfen angegliedert sind und in denen landwirtschaftliche Erzeugnisse (Milchprodukte) angeboten werden, meist als Selbstbedienungsbasis, man wirft das Geld in eine Kasse.
In Butjadingen gibt es drei Melkhus, in Waddens auf dem Weg nach Nordenham, mitten in Butjadingen im kleinen Ort Seeverns (www.melkhus-seeverns.de) und das von der Deichschäferei Feldhausen.
Diese ist gleich aus mehreren Gründen empfehlenswert.

Alt Text

Man fährt am Deich lang nach Fedderwardersiel, am Sieltor vorbei, es geht nach unten und am Deichfuß biegt man rechts ab und fährt über die Sielbrücke. Dann geht es mehrere Kilometer immer parallel am Deich entlang.
Bis man in Feldhausen angekommen ist. An der dortigen Weggabelung sind auch noch Klangskulpturen, die man sich mal ansehen (anhören) sollte – siehe Bild.

Am Wegabzweig geht es 100 m Richtung Butjadingen Mitte, rechts ist die Deichschäferei mit Hofladen, 50m weiter das Melkhus!
Im Hofladen kann man immer klingeln. In der angeschlossenen Deichschäferei gibt es Führungen und auch regelmäßig Lammessen im Stall, siehe ausliegende Prospekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *