Butjadinger Teekontor

RüdigerAllgemeinLeave a Comment

Wenn man friesische Teekultur genießen will, dann sollte man sich dieses alleinstehende Ausflugsziel nicht versäumen. Man muss von der Strandallee in der Ortsmitte nach rechts auf die Hauptstraße abbiegen (Butjadinger Straße) und Richtung Tossens fahren. Ca. 5km weiter, kurz vor Langwarden, geht es nach links auf einem schmalen Weg (ist gut ausgeschildert) ca 400m zum Kontor auf den Parkplatz direkt davor.

Man betritt das Gebäude (klassischer niedersächsischer Bauernhof) und findet sich in einem großen Raum wieder, links ist das Teekontor mit eine Fülle lose zu bekommenden Teesorten. Vor sich sieht man einen Verkaufsraum mit ganz vielen Utensilien – auch viele Dinge die man eigentlich nicht braucht. Hinter diesem „Verführungsraum“ betritt man das Café, die Teestube – Stube im wahrsten Sinn des Wortes! Mit alten Möbeln eingerichtet wie die alten Wohnstuben in den Bauernhäusern findet man eine nostalgische urgemütliche Atmosphäre vor.

Die Auswahl an Teesorten ist groß, wen man den ostfriesischen Tee trinkt sollte man sich die dazugehörige Prozedur erklären lassen – das machen die gern und gut! Es gibt aber natürlich auch Kaffee. Die Kuchen sind alle selbst gemacht und von ausgezeichneter Qualität – man ist dort auch sehr kinderfreundlich. Der dazugehörige Garten hat etwas schön Verwunschenes… es macht sehr viel Freude dort zu Gast zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.